Mein Schiff 5 darf nicht nach Abu Dhabi und Sir Bani Yas reisen

Nun auch erstmals in den Emiraten: Mein Schiff 5 wird von Abu Dhabi und Sir Bani Yas abgewiesen

Dass sich auch der Orient Sorgen und das Coronavirus macht ist keine Neuheit, sowohl Katar, als auch der Oman haben bereits reihenweise Kreuzfahrtschiffe an einem Landgang gehindert und Anläufe untersagt. Nun sind auch erstmals Häfen in den Emiraten betroffen, Abu Dhabi und Sir Bani Yas haben die Mein Schiff 5 von TUI Cruises abgewiesen, das Kreuzfahrtschiff darf dort laut Informationen von Bord vor erst nicht mehr anlegen. 

Mein Schiff 5 wird somit erst einmal auf See bleiben, es wird gehofft, dass man in vier Tagen in Dubai anlegen darf. Innerhalb der Seetage wird Mein Schiff 5 die Hoheitsgewässer der Emirate nicht verlassen, denn sobald ein Kreuzfahrtschiff von „außerhalb“ kommt, wird kein Anlauf in den Emiraten gewährt. 

Nach aktuellen Einreisebestimmungen lassen die Arabischen Emirate Kreuzfahrtschiffe nur noch Anlegen, wenn das Schiff sich bereits in deren Hoheitsgewässern befindet. Das ist bei Mein Schiff 5 der Fall. Es wurde an Bord noch kein Grund für die Absagen aus Abu Dhabi und Sir Bani Yas verkündet. 

Scroll Up